left-cornerright-corner

Sorge gut für dich selbst

Du würdest gerne in einem Online Kurs lernen, besser für dich zu sorgen?

Dann melde dich hier unverbindlich an und du wirst informiert, sobald sich genügend Teilnehmer für einen solchen Kurs zusammen gefunden haben.

Unverbindliche Anmeldung zum Selbstfürsorge Kurs

Hier kannst du dich in die Warteliste für den Online Kurs zum Thema Selbstfürsorge eintragen

privacy Datenschutzerklärung

* Die Angabe des Vornamens ist freiwillig. Du wirst du in allen Mails persönlich angesprochen, wenn du ihn angibst.

Mit dem Absenden des Formulars und der anschließenden Bestätigung per Mail erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden. Du kannst dieses Einverständnis jederzeit widerrufen und die Zusendung jeglicher Mails damit sicher abstellen. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung.

Das sagt sich so leicht!

Doch im Alltag ist dies häufig nur ein schöner Wunsch. Da sind die vielen Anforderungen denen du gerecht werden willst. Deine Familie, dessen Wohlergehen dir am Herzen liegt. Und all die vielen wichtigen und dringenden Dinge, die erledigt werden wollen. Alles andere ist oft wichtiger als du selbst.

Dir ist wahrscheinlich schon bewusst, dass du dabei zu kurz kommst. Und dass du dich um dich selbst kümmern musst, damit du dich noch lange auch um andere kümmern kannst. Du kennst das Bild von der Sauerstoffmaske im Flugzeug, die sich die Retter zu allererst selbst aufsetzen sollten. Und dennoch kannst du es nicht einfach mal so ändern.

Kommt dir das bekannt vor?

  • Du kümmerst dich mehr um andere, als um dich selbst?
  • Wenn du versuchst, dir Pausen oder etwas Gutes zu gönnen, dann gelingt dir das nicht immer?
  • Merkst du, wie du immer wieder in alte Gewohnheiten verfällst?
  • Du fühlst dich dadurch sehr oft erschöpft und überfordert.
  • Beschleicht dich ein ungutes Gefühl, wenn du mal nicht alles erledigst, was andere von dir erwarten?

Weshalb gelingt es oft nicht, einfach mal so besser für sich selbst zu sorgen?

Alle deine bisherigen Überzeugungen und Prägungen haben dazu geführt, dass du dich bis jetzt so verhalten hast.

All dies hat für dein Unterbewusstsein seine Berechtigung und es hält daher oft sehr hartnäckig daran fest.

Auch wenn du inzwischen mit dem bewussten Verstand begriffen hast, dass du etwas für dich tun musst, ist es für dein Unterbewusstsein oft anders.

Wie kannst du nun diese Schwierigkeiten überwinden?

Du kannst lernen, wie du dein Unterbewusstsein neu programmieren kannst.

Wie du auch langjährige Glaubenssätze umwandeln kannst, so dass sie dich wieder unterstützen, anstatt dich zu blockieren.

Du kannst in bestimmten Übungen erfahren, warum dein Unterbewusstsein an den alten Verhaltensweisen festhält und dich dann Schritt für Schritt daraus befreien.

Du kannst Anteile von dir ins Licht holen, die bisher ein Schattendasein geführt haben. Damit wirst du auch flexibler in deinen Reaktionen.

Du kannst deinen inneren Dialog verändern, so dass er dich wirklich unterstützt.

Du kannst deinen Körper nutzen, um in den Dialog mit deinem Unterbewusstsein zu treten.

Du möchtest all das gerne in einem Online Kurs lernen?

Dann melde dich hier unverbindlich an und du wirst informiert, sobald sich genügend Teilnehmer für einen solchen Kurs zusammen gefunden haben.

Unverbindliche Anmeldung zum Selbstfürsorge Kurs

Hier kannst du dich in die Warteliste für den Online Kurs zum Thema Selbstfürsorge eintragen

privacy Datenschutzerklärung

* Die Angabe des Vornamens ist freiwillig. Du wirst du in allen Mails persönlich angesprochen, wenn du ihn angibst.

Mit dem Absenden des Formulars und der anschließenden Bestätigung per Mail erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden. Du kannst dieses Einverständnis jederzeit widerrufen und die Zusendung jeglicher Mails damit sicher abstellen. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung.

Was bringt dir dieser Online Kurs?

Du lernst Schritt für Schritt, wie du gut für dich sorgst.

Jede Woche gibt es entsprechende Übungen, die dir helfen, diese Selbstfürsorge in deinen Alltag zu integrieren.

Du kannst lernen, deine eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und zu erfüllen.

Du lernst viele Übungen kennen, die du immer wieder anwenden kannst, wenn du merkst, dass du dich selbst blockierst.

Du lernst auch, deine Bedürfnisse so zu kommunizieren, dass dich deine Mitmenschen dabei unterstützen diese zu erfüllen. Du brauchst dafür nicht zu kämpfen oder Grenzen zu setzen. Es geht auch mit Verständnis füreinander und im wirkungsvollen Miteinander. Wie das geht, wirst du in den Lektionen erfahren

Mithilfe der Übungen spürst du deine ganz individuellen unbewussten Verhinderer auf und kannst ihnen damit besser begegnen.

Wer teilt dieses Wissen mit dir?

Mein Name ist Silke Brackert, ich bin inzwischen über 50 Jahre alt und allein erziehende Mutter eines Sohnes. Vor einigen Jahren geriet ich in den Zustand der totalen Erschöpfung.

Ich konnte meinen Alltag nicht mehr bewältigen. Entweder fing ich aufgrund von Kleinigkeiten an zu weinen, oder ich bekam Wutanfälle.

Diese wurden oft von meinen kleinen Sohn ausgelöst. Doch mir war klar, dass er ja gar nichts dafür konnte. Und mir wurde klar, dass es auch für ihn wichtig war, dass ich mich um mich selbst kümmerte.

Doch genau das musst ich erst einmal lernen. Ich hatte kaum noch ein Gespür für meine eigenen Bedürfnisse. Und diese genauso wichtig zu nehmen, wie die meiner Mitmenschen, das war am Anfang sehr schwierig.

Inzwischen ist es für mich selbstverständlich geworden, dass ich meine Bedürfnisse wichtig nehme. Ich habe gelernt, diese auf eine gute wertschätzende Art zu kommunizieren, so dass mich andere Menschen sogar dabei unterstützen, sie zu erfüllen.

Da ich heute sehr viel Gelassenheit ausstrahle und so auch sehr viel friedlicher mit anderen umgehe, möchte ich dieses Wissen gerne weitergeben.

Was bekommst du mit diesem Kurs?

Dies ist mein Konzept, dass sich aufgrund von speziellen Wünschen von vorangemeldeten Teilnehmern ändern kann.

  • 8 Lektionen

    Jede Woche wird eine neue Lektion freigeschaltet. Die Lektionen sind so aufgebaut, dass du dieses Thema innerhalb einer Woche bearbeiten und lernen kannst. 

    Selbstverständlich kannst du auch in deinem eigenen Tempo die Lektionen absolvieren. Allerdings geht es nicht schneller, damit du die Inhalte der Lektion auch wirklich verarbeitet hast.

  • Fragen

    Du kannst zu jeder Lektion Fragen stellen. 

    Die Antwort auf diese Frage wird per Mail an alle Teilnehmer gesendet. So profitierst du auch noch von den anderen Teilnehmern.

    Wenn von vielen Teilnehmern bestimmte Fragen oder Wünsche kommen, dann kann es auch passieren, dass der Kurs entsprechend angepasst wird. Somit bekommst du keinen festgelegten vorgefertigten Kurs, sondern der Kurs wird auch an die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst.

  • E-Mails zur Erinnerung

    Immer wenn eine neue Lektion freigeschaltet wird, bekommst du eine Mail.

    Auch zwischendrin wird es kurze Mails geben mit gesonderten Impulsen zu diesem Thema.

  • Unterlagen

    Die Übungen sind alle als PDF vorhanden, die du dir herunterladen und ausdrucken kannst.

Wann startet der Kurs?

  • Der Kurs startet, sobald sich ausreichend Teilnehmer angemeldet haben.

    Ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen startet der Kurs. Jeder Teilnehmer, der sich unverbindlich anmeldet, wird noch befragt, welche Ausgestaltung der Kurs haben soll.

Bist du bereit?

Dann melde dich beim Selbstfürsorge Kurs an:

Melde dich hier unverbindlich an und du wirst informiert, sobald sich genügend Teilnehmer für einen solchen Kurs zusammen gefunden haben.

Unverbindliche Anmeldung zum Selbstfürsorge Kurs

Hier kannst du dich in die Warteliste für den Online Kurs zum Thema Selbstfürsorge eintragen

privacy Datenschutzerklärung

* Die Angabe des Vornamens ist freiwillig. Du wirst du in allen Mails persönlich angesprochen, wenn du ihn angibst.

Mit dem Absenden des Formulars und der anschließenden Bestätigung per Mail erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden. Du kannst dieses Einverständnis jederzeit widerrufen und die Zusendung jeglicher Mails damit sicher abstellen. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung.