Gedankenspiralen beenden

Was tun, wenn deine Gedankenspiralen nicht enden wollen?
Gedankenspiralen

Kennst du das?

Deine Gedanken kreisen ständig nur um ein Thema.

Diese Spirale an Gedanken bricht nicht ab.

Dein Thema, dein Problem hat dich voll im Griff. Am Tag und möglicherweise auch in der Nacht.

In einer solchen Situation sehnt man sich nach Entspannung. Die verzweifelte Suche nach einer Lösung bringt aber oft wenig. Denn erst durch Entspannung wäre der Raum geöffnet für neue Lösungen.

Was also tun?

Also ist es in diesem Fall notwendig, eine andere Perspektive einzunehmen.

Sich ein wenig von den Gedanken zu distanzieren.

Techniken wie Meditation und Achtsamkeitstraining können hierbei helfen.

Die grundlegende Technik mit der dort die Gedankenspiralen gestoppt werden ist: beobachten, nicht werten und die Gedanken ziehen lassen.

Du kommst dann wieder schnell ins Hier und Jetzt.

 

Folgende Fragen können helfen

  • Ist es wirklich wahr, was ich mir da erzähle?
  • Wie oft hat es sich später als Irrtum herausgestellt?
  • Auch das geht wieder vorbei….
  • Gedanken sind wie Wolken am Himmel, ich lasse sie ziehen
  • Meine Gedanken sind wie eine Horde Affen, ich beobachte das geschäftige Treiben einfach
  • Beobachte deine Gedanken: Sie sind wie Wellen, es gibt einen Anstieg,  einen Höhepunkt und ein Abklingen
  • Was ist das Gute an der Situation?

Hier ein Video zum Thema innerer Dialog, das auch hier passt:

Und wenn sich dadurch diese Gedanken immer noch nicht beruhigen wollen, dann hilft oft eine direkte Konfrontation.

  • Welches Thema steht jetzt dringend an?
  • Worum muss ich mich jetzt wirklich kümmern?
  • Was ist die gute Absicht meiner immer wiederkehrenden Gedanken?
  • Was braucht es, damit ich mich wirklich darum kümmern kann?
  • Nimm dir doch einfach Zeit zu erforschen, ob eine wichtige Lernaufgabe ansteht.

 

Betrachte das Ganze immer wieder als neues Spiel.

Wie ein kleines neugieriges Kind, das etwas ausprobiert.

Denn auch ich teste immer wieder Neues. Ich kenne all diese Techniken schon lange und auch ich brauche manchmal, um mich zu erINNERn. Oder dieses Thema braucht gerade eine etwas andere Technik. Halte nicht zu sehr an einer Technik fest, nur weil sie einmal funktioniert hat. Wenns grad nicht funktioniert, dann probiere etwas anderes. Diese spielerische Haltung gibt viel Leichtigkeit und Freude.

Mit freudiger Erwartung und Neugierde auf das was passiert.

Alles Liebe und viel Spaß beim Ausprobieren.



Selbstcoaching Akademie starten


Das könnte dich auch interessieren:

Den inneren Dialog beobachten Du kannst deinen inneren Dialog betrachten und mit dieser Übung entscheidend verändern. Erfahre selbst, was das mit dir macht!
Warum dir Tipps nicht wirklich weiterhelfen Du bist auf der Suche nach guten Tipps für dich? Lies her, warum du trotz so vieler guter Tipps die du schon gelesen hast, oft nur noch verzweifelter bist.
Dein Ziel erreichen durch sanfte Kurskorrektur Wenn du dein Ziel erreichen willst, musst du immer wieder mal den Kurs korrigieren. So kommst Du sanft wieder auf den richtigen Kurs ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.