Wie ist dein Umgang mit Fehlern?

Kennst Du dieses Gefühl?

 

Du hast gerade festgestellt, dass Du einen Fehler gemacht hast. Einen Fehler, den Du nicht einfach so wieder rückgängig machen kannst.

  • Welche Gedanken überfallen dich dann?
  • Was willst du am liebsten tun?
  • Oder kannst du gar nichts tun, weil dich alleine diese Erkenntnis lähmt?

 

Doch auch nichts zu tun ist eine Entscheidung, die entsprechende Auswirkungen hat. Vielleicht bemerkt ja niemand diesen Fehler. Dann war es gut, nichts getan zu haben.

Denn was passiert, wenn jemand deinen Fehler bemerkt und dann keine Reaktion zur Erklärung oder Wiedergutmachung bekommt?

 

Diese Angst davor Fehler zu machen, kann in dieser Situation massiv lähmen.

 

Zu seinen eigenen Fehlern zu stehen, auch wenn sie sehr unangenehme Folgen haben, ist sicher eins der schwierigeren Dinge im Leben. Aber den Umgang mit dieser Angst kannst du lernen. Wenn die Angst sehr stark ist, kannst du dir auch entsprechend professionell helfen lassen.

Denn sich selbst und anderen eingestehen, dass du nicht perfekt bist und Fehler machst, ist ein wichtiger Schritt für ein stimmiges Selbstbild.

 

Die folgenden Fragen können dir dabei helfen, das für dich richtige Verhalten bei einem Fehler zu finden:

Was könnte passieren, wenn du …

  • den Fehler verschweigst?
  • … zugibst einen Fehler gemacht zu haben?
  • … in irgendeiner Weise versuchst, den Fehler zu vertuschen?
  • … feststellst, das jemand deinen Fehler bemerkt hat?
  • … das machst, was du normalerweise tust, wenn du einen schwerwiegenden Fehler gemacht hast?

Danach gehst du dann in die Überprüfung deiner Befürchtungen:

  • Und dann überlege genau, ob all diese Befürchtungen wirklich wahr sind.
  • Wie kannst Du prüfen, ob deine Befürchtungen wirklich eintreffen?
  • Was denkst du über dich selbst, wenn du einen Fehler machst?

Du solltest dir auch folgendes klar machen:

  • Viele Erfindungen wurden nur gemacht, weil es vorher Fehlversuche gab.
  • Glaubst du wirklich, alle anderen Menschen sind perfekt und machen nie Fehler?
  • Gibt es für dich wirklich unverzeihliche Fehler oder bist du bereit zu vergeben?
  • Wie kannst du Verantwortung für die Folgen übernehmen und gleichzeitig dir selbst vergeben?

 

Ich freue mich auf Kommentare, wie dein derzeitiger Umgang mit Fehlern ist.

Was hast du erlebt, als du dir selbst und anderen deine Fehler eingestanden hast?

Warst du schon öfter wie gelähmt und konntest gar nicht reagieren als du bemerkt hast, dass du einen Fehler gemacht hast?


Selbstcoaching Akademie starten


Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich mein Selbstbewusstsein verlor und warum es danach qualitativ besser wurde Erfahre in dieser persönlichen Geschichte, wie ich mein Selbstbewusstsein verlor und es danach qualitativ besser wurde.
Kritikfähigkeit trainieren: Wie du gelassener mit Kritik umgehst Wenn du deine Kritikfähigkeit trainieren willst, dann solltest du dir ein gesundes Selbstwertgefühl aufbauen. So kannst du dann gelassen mit Kritik umgehen.
Niemand nimmt dich wirklich wahr….. Hast Du oft das Gefühl, dass man dich gar nicht so richtig wahrnimmt? Dein Partner,dein Kinder oder Arbeitskollegen bemerken gar nicht, was Du alles so tust....

Ein Gedanke zu „Wie ist dein Umgang mit Fehlern?

  1. Norbert Sczepanski Antworten

    hallo liebe silke,

    wie mein derzeitiger umgang mit meinen fehlern ist?
    ich habe da mal vor über 30 jahren von kurt + karin kloeters
    eine art „zaubersatz“ gelernt – der geht so:
    „das kann schon mal passieren – ist nicht schlimm“

    für mich hat dieser satz viel gutes, und er
    hat mir schon oft geholfen

    von dem kloeters erziehungskonzept
    bin ich ganz begeistert – soll heissen:
    der obige satz – das kann schon mal… usw –
    ist bestandteil dieses konzeptes

    wenn ich darf, würde ich hier gerne
    einen link zu der kloeters seite setzen
    http://www.kloetersbriefe.de

    dieser artikel von dir, silke, hat mir wieder mal gut
    gefallen – besonders die fragen 🙂 🙂

    ich will gleich mal auf meinem blog
    einen link zu deinem artikel hier setzen
    herzliche grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.